Datenschutz

 Stand Mai-18

Datenschutzerklärung

  1. Grundlegendes
    Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserer Ballettschule. Dem Thema Datenschutz kommt bei uns ein hoher Stellenwert zu.
    Diese Datenschutzerklärung hat das Ziel die Besucher dieser Website über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber
    Ballettstudio Irene und Sarah Rodin
    Wilhelm Leuschner Platz 4
    63225 Langen
    TEL: 06103 - 52766
    MOBIL: 0178 – 637 33 51
    E-MAIL: sarah@ballettstudiorodin.de
    Webseite: www.atelier-de-la-danse.de und Ballettstudiorodin.de
    zu informieren.
    Der Websitebetreiber nimmt den Schutz Ihren Daten sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und verarbeitet sie getreu der gesetzlichen Vorschriften der europäischen Datenschutzverordnung (DS-GVO).
    Werden durch die ständige Weiterentwicklung der Technologie Änderungen an dieser Webseite vorgenommen, aktualisieren wir entsprechend unsere Datenschutzerklärung. Wir empfehlen Ihnen deshalb sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.
    Die genauen Definitionen der in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begrifflichkeiten wie z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung” finden Sie in Art. 4 DS-GVO.
  2. Datenschutzbeauftragter
    Der Betreiber dieser Homepage hat auf Grund der gesetzlichen Bestimmungen keinen Datenschutzbeauftragten benannt.
  3. Allgemeines zur Datenverarbeitung (DV)
  4. Rechtsgrundlage
     Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist die europäischen-Datenschutzgrundverordnung.
  5. Weitergabe von personenbezogenen Daten
    Innerhalb des Ballettstudios werden Ihre Daten ausschliesslich den Personen überlassen, die berechtigt sind, diese zur Erfüllung von vertraglichen und gesetzlichen Pflichten zu nutzen und diese benötigen.
    Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschliesslich an die Stellen, die an der Erfüllung der mit Ihnen geschlossenen Vereinbarung beteiligt sind und die diese Daten aus gesetzlichen oder vertraglichen Gründen zwingend benötigen.
    Eine Weitergabe an weitere Empfänger erfolgt ausschliesslich mit Ihrem schriftlichen Einverständnis.
    Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation erfolgt in keinem Fall. Sollten Sie eine solche Weitergabe wünschen, erfolgt diese ausschliesslich mit ihrem schriftlichen Einverständnis.
  6. Zwecke der Datenverarbeitung
    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
    • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
    • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
    • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,
    • die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.
  7. Automatisierte Entscheidungsfindung einschl. Profiling
    Eine vollautomatisierte Entscheidungsfindung (einschliesslich Profiling) kommt in keinem Fall bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten gem. Art.22 DS-GVO zum Einsatz.
  8. Umfang der Verarbeitung von personenbezogener Daten
    Personenbezogene Daten werden lediglich erhoben und verwendet, soweit sie der Erfordernis einer Bereitstellung und Funktionsfähigkeit unserer Webseite folgen und zur Bereitstellung unserer Leistungen und der zugehörigen Inhalte notwendig sind.
    Die Einwilligung des Nutzers ist Voraussetzung für die Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten. Eine Ausnahme bilden hier solche Fälle, in denen die Einholung der Einwilligung durch tatsächliche Gründe verhindert wird und gesetzliche Vorschriften diese Erhebung gestatten.
  9. Automatische Erfassung von Daten
    Weitere Daten werden automatisch durch unsere IT-Systeme erfasst und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab, wenn sie unsere Webseite besuchen. (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO)
    Hierzu gehören vor allem technische Daten, wie z.B. Daten über Zugriffe auf die Website.
    Folgende Daten werden so protokolliert:
    Besuchte Website, Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes, Menge der gesendeten Daten in Byte, Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten, Verwendeter Browser, Verwendetes Betriebssystem, Verwendete IP-Adresse
  10. Rechtsgrundlage der vorübergehenden Datenspeicherung
    Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
  11. Dauer der Datenspeicherung
    Eine Löschung der Daten erfolgt, sobald sie zur Zweckerfüllung nicht mehr erforderlich sind.
    Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen. Um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können, müssen Daten aus Beweisgründen gesichert werden, sind sie so lange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.
  12. Widerspruch
    Die zwingende Erfordernis der Datenerfassung in Logfiles, die zur Bereitstellung und den Betrieb unserer Webseite notwendig sind, verhindert eine Widerspruchsmöglichkeit des Nutzers.
  13. E-Mail-Kontakte
    Auf unserer Webseite ist eine Kontaktaufnahme per E-Mail möglich. Nimmt ein Geschäftspartner über diese, von uns bereitgestellte E-Mail-Adresse Kontakt auf, so werden die von ihm übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Sie werden nicht an dritte übermittelt und dienen nur der Verarbeitung der Korrespondenz und Konversation.
  14. SSL-Verschlüsselung
    Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.
  15. Cookies
    Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet.
    Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.
    In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.
    Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.
  16. Auskunft über Ihre Rechte
    • Recht auf Berichtigung (gem. Art. 16 DS-GVO)
      • Sie haben das Recht vom Verantwortlichen zu verlangen, dass:
      • unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich berichtigt werden
      • unvollständige Daten vervollständigt werden (auch mittels einer ergänzenden Erklärung)
  17. Recht auf Löschung (gem. Art. 17 DS-GVO)
    • Sie haben das Recht vom Verantwortlichen zu verlangen, dass:
       Ihre Daten unverzüglich gelöscht werden, wenn eine dieser Voraussetzungen zutrifft:
      • Die Zwecke der Erhebung der personenbezogenen Daten entfallen.
      • Sie Widerrufen ihre Einwilligung für die Verarbeitung.
      • Sie widersprechen der Verarbeitung.
      • Die personenbezogenen Daten werden unrechtmäßig verarbeitet.
  18. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (gem. Art. 18 DS-GVO)
    • Sie haben das Recht vom Verantwortlichen zu verlangen, dass:
      • die Verarbeitung Ihrer Daten Eingeschränkt wird, wenn einer dieser Gründe zutrifft:
      • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten angezweifelt wird.
      • Die Zwecke der Erhebung der personenbezogenen Daten entfallen, werden jedoch von Ihnen zur Durchsetzung Ihrer Rechtsansprüche benötigt.
      • Die personenbezogenen Daten werden unrechtmäßig verarbeitet, wünschen jedoch keine Löschung.
  19. Recht auf Datenübertragbarkeit (gem. Art. 20 DS-GVO)
    • Sie haben das Recht vom Verantwortlichen zu verlangen, dass:
      • Ihre Daten in einem strukturiertem, maschinenlesbarem und gängigen Format an Sie ausgeändigt werden.
  20. Recht auf Widerspruch (gem. Art. 21 DS-GVO)
    • Sie haben jederzeit das Recht, eine gegebene Einwilligung zu widerrufen.
  21. Recht auf Beschwerde (gem. Art. 13 Abs. 2 lit. d DS-GVO)
    • Sie haben das Recht eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzulegen, wenn:
      • Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die Bestimmungen des DS-GVO verstößt. (Hierzu wenden Sie sich bitte an die zuständige Aufsichtsbehörde.)

 

Die Datenschutzerklärung wurde mit Hilfe des Datenschutzerkl¦rungs-Generator der activeMind AG erstellt.